Künstliche Intelligenz, die Gender-Frage und das Markenerlebnis