Die Autoindustrie sollte Daten tanken